Gästebuch




Matthias Klein    28 Oktober 2008 06:34 | Neuwied
BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
Mahlzeit, ihr Drachentöter!

Auch ich mache gerne von der hier angebotenen Möglichkeit Gebrauch, mich bei dem gesamten Organisationsteam herzlich zu bedanken!

Ohne übertreiben zu wollen, möchte ich euren Lauf als ein echtes Juwel anpreisen, denn er bietet alles, was das Läuferherz begehrt:

Er führt über einen landschaftlich schlicht traumhaften und von der Streckenführung sowie der Topographie her gesehen sehr anspruchsvollen und (im wahrsten Sinne des Wortes) atemberaubenden Parcours.

Aufgrund des bisweilen sehr unebenen und gefährlichen
Untergrundes erfordert das laufen allerdings auch stets ein
hohes Maß an Konzentration.

An einigen Stellen haben eure Helfer sprichwörtlich "den
Wald gefegt", um auf der vom vielen Herbstlaub bedeckten
Laufstrecke Markierungen aus Sägemehl auftragen zu können,
die jeweils die Laufrichtung anzeigten.

Auch den "Mut" zu einem Teilnehmerlimit möchte ich an dieser Stelle loben! Es wäre sehr schade, wenn dieser Lauf zu einer überfüllten Massenveranstaltung verkommen würde. Die Strecke verträgt nicht mehr als diese 500 Starter und ein "mehr" an Masse würde zu Lasten der Qualität gehen.

Ein Extralob möchte ich auch an Herrmann Ullrich für seine
überaus gelungene Streckenbeschreibung aussprechen! Noch niemals zuvor habe ich im Vorfeld eine so kenntnisreiche, witzige und geschliffen ausformulierte Beschreibung einer Laufstrecke
zu lesen bekommen. Auch den kurz vor dem Wettkampf noch auf der Website eingestellten, aktuellen Zustandsbericht über die Laufstrecke fand ich vorbildlich. Macht weiter so, dann ist eurem Drachen trotz all der "laufenden Siegfrieds" noch ein
langes Leben beschieden. Es sei ihm zu wünschen!

Matthias Klein (TSV Cappel)

Heinrich Kies    27 Oktober 2008 20:44 | Köln
BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
Außergewöhnliche Veranstaltung:
sportlich anspruchsvoller Lauf;
klein(500 Teilnehmer) aber fein;
1A Organisation, 1A Landschaft, 1A Wetter;
Das wird der "Kultlauf" im Rheinland werden....
wenn Ihr weiter macht,
wenn Ihr die Teilnehmerzahl begrenzt haltet und
wenn Ihr am "Bittweg" mit der kath. Kirche um einen "vollkommenen Ablaß" verhandelt,
denn was Harpe auf dem Jakobusweg kann, können wir schon lange. Herzlichen Dank an alle Helfer, es war ganz wunderbar!

Petra & Dieter Freis    27 Oktober 2008 19:34 | Düsseldorf
BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
:grin
Die beste Laufveranstaltung seit Jehmals.
Top-Strecke in Top-Gegend,
Top-Betreuung mit bester Verpfegung sowohl Unterwegs als auch danach im Ziel.
Tolle Stimmung an der Strecke,
auch die Wanderer und Spaziergänger feuern noch an.
die Verpflegungspunkte auf der Strecke KLASSE, nach dem Zieleinlauf beste Verpflegung dank der Sponsoren, besten Dank an die Sponsoren. Absolut verblüffend der blitzschnelle Ausdruck der Urkunden, kaum im Ziel schon die Urkunde in der Hand.
Dann hat das Spitzen-Orga-Team es noch geschafft die angesagte Regenfront auf den späten Nachmittag zu verschieben!
Unsere Anmeldung für 2009 ist schon gestern erfolgt.
:roll :p

Torsten Rasch    27 Oktober 2008 18:47 | Königswinter Berghausen
Einmalig!

Wie schon in den lezten Jahren. In allen Kategorien -

--- Weltklasse ! ---

Somit war es auch gar nicht sooo schlimm, daß ich den Lauf (aus Eigenverschulden) diesmal vergeigt habe. Mußte mich aber sofort schon fürs nächste Jahr anmelden,

denn der Drache macht süchtig!

Besten Dank an die gesamte Orga!

mahagoni


;) ;)


186
Einträge im Gästebuch